ich habe mehrere firmen \\server housing: online zahlungssysteme-Web Hosting- Software- Web Design- Internet Service- Ecommerce- alles aus einer Hand, bei Ihrem Internet Service Provider- www.iod.at //
Webspace/Hosting
Kommerzielle Websites
Erotik Websites
Server Housing
Mietserver
Domain Registrierung
Standleitung
Software Entwicklung
Webdesign/Multimedia
e-Shop Lösungen
Suchmaschinen Service
Chat Systeme
Webmail
Mini CMS
Newsletter System
CGI/PHP Applications
Payment Systems
Video Copy auf DVD
Videoschnitt
Webvideo Produktion
Raumüberwachung
Online Games
Screensaver Produktion
Webmaster Contents
Partner Links
e-Commerce Gesetz

Google


Impressum & Allgemeine Geschäftsbedingungen

IOD - Internet Online Dienste GmbH

Simmeringer Hauptstrasse 108a / 3. Stk / 2
A-1110 Wien

Für den Inhalt verantwortlich:

Geschäftsführer: Wolfgang Briza
Denise Lester
Technische Leitung: Kuhlmann Gregor
Administration: Denise Lester
Projektleiter/Design: Siegl Tino
Programmierung: Gregor Kuhlmann
  Jürgen Wohlschlager
  Halm Gerhard
Flash Programmierung Ronald Konkolits
  Timon Miller Aicholz
   
 
Buchhaltung: LGH- Wirtschaftstreuhand

Lead Software Developer / Technical Support
Gregor Kuhlmann
email: kuhlmann@iod.at
fon: +43 664 455 38 78 (Mo-Fr 10-18 Uhr CET)
google talk: gregor.kuhlmann@gmail.com

Lead Software Art Director / Flash
Ronald Konkolitsch
fon: +43 7436163 (Mo-Fr 13-20 Uhr CET)
ICQ: 153377359

Grafik Design Projektleitung
Siegl Tino
E-Mail: tino@iod.at
fon: +43 7436163 (Mo-Fr 13-20 Uhr CET)
ICQ: 110797071

Eingetragen im Handelsregister Wien
Firmenbuchnummer: FN 213329w

Rechtshinweis:

Seit dem 20.8.2003 ist das neue Telekommunikationsgesetz (TKG 2003) in Kraft. Gemäß §107 ist das Versenden von Werbe-Emails an Firmen und Unternehmer gestattet. Vorraussetzung ist, daß der Empfänger der Nachricht die Möglichkeit hat, den Empfang weiterer Nachrichten zu verweigern (indem Sie Ihre Adresse aus unserer Liste löschen). Quelle: www.rtr.at.

Allgemeine Hinweise:

DIE AUF DIESEM SERVER VERÖFFENTLICHTEN DOKUMENTE UND DAZUGEHÖRIGE GRAFIK KÖNNEN TECHNISCHE UNGENAUIGKEITEN UND TYPOGRAFISCHE FEHLER ENTHALTEN. ÄNDERUNGEN WERDEN PERIODISCH AN DEN INFORMATIONEN VORGENOMMEN. IOD UND/ODER DEREN LIEFERANTEN BEHALTEN SICH DIE MÖGLICHKEIT VOR, JEDERZEIT VERBESSERUNGEN UND/ODER ÄNDERUNGEN AN DEN INHALTEN UND ANGEBOTEN VORZUNEHMEN.

OHNE EINSCHRÄNKUNGEN IN BEZUG AUF DAS VORAUSGEHENDE IST DAS KOPIEREN ODER REPRODUZIEREN DER INHALTE AUF EINEM ANDEREN SERVER ODER AN ANDERER STELLE MIT DEM ZWECK EINER WEITEREN REPRODUKTION ODER EINES WEITERVERTRIEBS AUSDRÜCKLICH VERBOTEN.

DRUCKFEHLER, FEHLER ALLGEMEINER NATUR VORBEHALTEN!

ALLE AN UNS ÜBERMITTELTEN ANGABEN, INSBESONDERS NAMEN, ADRESSEN UND TELEFONNUMMERN WERDEN VERTRAULICH BEHANDELT UND NICHT AN 3. WEITERGEGEBEN.


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internet-Online-Dienste Ges.m.b.H


§ 1 Umfang und Geltungsbereich

Die allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen der Internet-Online-Dienste Ges.m.b.H (im folgenden IOD genannt) gelten für alle Dienstleistungen und Lieferungen, die IOD dem Auftraggeber gegenüber erbringt.
Sie gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte, selbst wenn nicht ausdrücklich darauf Bezug genommen wird.

§ 2 Rechtsvorschriften

1. Der Kunde verpflichtet sich, die Österreichischen Gesetze auch im internationalen Datenverkehr über IOD einzuhalten und bemerkte Gesetzesverstöße an IOD zu melden.


2. Der Kunde verpflichtet sich weiters, bei Verstößen gegen österreichische oder internationale Gesetze (wie insbesondere dem Telekommunikationsgesetz, dem Mediengesetz, dem Verbotsgesetz, dem Pornographiegesetz, dem Urheberrechtsgesetz, dem Strafgesetzbuch), IOD von jedem Nachteil freizuhalten, der durch vom Kunden übermittelnden, verbreitenden
oder ausgestellten Daten und Nachrichten entsteht, und IOD schad- und klaglos zu halten.


3. Der Kunde ist verschuldensunabhängig verantwortlich für sämtliche Aktivitäten, die von seinem Anschluss ausgehen und wird IOD für sämtliche entstehenden Schäden schad- und klaglos halten. Von der vollkommenen Schad- und Klagloshaltung sind insbesondere auch zu zahlende Strafen welcher Art auch immer und die Kosten einer zweckentsprechenden Rechtsverteidigung erfasst.

§ 2a Rechte Dritter

1) Der Kunde versichert ausdrücklich, daß die Bereitstellung und Veröffentlichung der Inhalte der von ihm eingestellten und/oder nach seinen Informationen für ihn vom Provider erstellten Webseiten weder gegen deutsches noch gegen sein hiervon gegebenenfalls abweichendes Heimatrecht, insbesondere Urheber-, Datenschutz- und Wettbewerbsrecht, verstößt. Der Provider behält sich vor, Seiten, die inhaltlich bedenklich erscheinen, von einer Speicherung auf seinem Server auszunehmen.
Den Anbieter wird er von einer etwa vorgenommenen Löschung der Seiten unverzüglich informieren. Das Gleiche gilt, wenn der Provider von dritter Seite aufgefordert werden, Inhalte auf seinen Webseiten zu ändern oder zu löschen, weil sie angeblich fremde Rechte verletzen.

2) IOD ist berechtigt, solche Webseiten, deren Speicherung auf dem Webserver Rechte Dritter verletzen könnte, von der Festplatte zu löschen oder in anderer geeigneter Weise vom Zugriff durch Dritte auszuschließen. Den Kunden wird der Provider unverzüglich von einer solchen Maßnahme benachrichtigen. Für den Fall, daß der Kunde den Nachweis erbringen kann, daß eine Verletzung von Rechten Dritter nicht zu befürchten ist, wird der Provider die betroffenen Webseiten Dritten wieder verfügbar machen. Von Ersatzansprüchen Dritter, die auf unzulässigen Inhalten einer Webseite des Kunden beruhen, stellt der Kunde den Provider hiermit frei.

§ 3 Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Die Mindestvertragsdauer für IOD Web-Hosting & Serverhousing, Standleitungsverbindungen oder sonstige Produkte oder Dienstleistungen beträgt 6 Monate und verlängert sich automatisch um weitere 6 Monate, falls er nicht 3 Monate vor Vertragsende schriftlich gekündigt wird.

§ 4 Entgeltentrichtung

1. Das Entgelt für Business und Private Produkte ist Quartalsweise im Voraus zu entrichten.

2. Für Programmier und Designaufträge werden 50% der angenommen Gesamtkosten bei Auftragsvergabe und der Rest nach Fertigstellung in Rechnung gestellt. Programmier und Designaufträge die auf Fremdservern gehostet sind, werden erst nach voller Bezahlung der gesamten Rechnung auf den jeweiligen Server übertragen.
Die derzeitigen Stundensätze richten sich wie folgt:

Programmiere Klasse I Stundensatz € 120,-
Programmiere Klasse II Stundensatz € 85,-
Programmier Gehilfe Stundensatz € 35,-

Flash Programmierung Klasse I ( + Actionscript ) Stundensatz € 90,-
Flash Programmierung Klasse II Stundensatz € 60,-
Flash Helfer Stundensatz € 52,-

Grafiker Stundensatz € 45,-

Alle Presinagaben exkl.MwSt.
Jede angefangene Stunde wird auf die nächste 1/2 Stunde aufgerundet.

3. Wenn das vereinbarte Entgelt nicht rechtzeitig auf dem in der Rechnung angegebenen Konto einlangt, kann IOD den Zugang bis zum Einlangen der Zahlung ohne vorherige Ankündigung sperren. Das Sperren eines Zugangs hat keinen Einfluss auf die Zahlungsverpflichtung für ungekündigte Leistungszeiträume.

4.Bei Zahlungsverzug ist IOD berechtigt, sämtliche daraus entstehenden Spesen und Kosten sowie die bankübliche Verzugszinsen zusätzlich zu verrechnen. Weiters ist IOD berechtigt die offenen
Forderungen auf Kosten des Schuldners einem Inkassobüro zu übergeben.

§ 5 Haftungsausschluss

1. IOD haftet für Schäden außerhalb des Anwendungsbereiches des Produkthaftungsgesetzes nur, sofern Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit, der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen, entgangenem Gewinn, verloren gegangene Daten, Zinsverlusten und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Kunden sind ausgeschlossen. Insbesondere sind jegliche Ansprüche bei Ausfall der IOD Server ausgeschlossen.

2. IOD haftet nicht für Inhalt, Vollständigkeit, Richtigkeit usw. übermittelter oder abgefragter Daten und für Daten, die über IOD erreichbar sind.

3. IOD übernimmt keine Gewähr, dass die angebotenen Dienste immer zugänglich sind und dass auf den Rechnern von IOD gespeicherte Daten immer erhalten bleiben.

4. IOD behält sich das Recht vor, einzelne öffentlich zugängliche Angebote zu sperren, wenn dies Rechtsvorschriften erfordern.

5. IOD haftet für von Mitarbeitern, Gehilfen oder Beauftragten verursachte Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Das gilt insbesondere für Support von Kunden. IOD übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch eine erforderliche, aber nicht erteilte fernmeldebehördliche Bewilligung oder andere behördliche Genehmigungen oder durch erforderliche, aber nicht erteilte privatrechtliche Genehmigungen oder Zustimmung Dritter entstehen. Eine Wandlung oder Preisminderung wird einvernehmlich ausgeschlossen.

Der Kunde verpflichtet sich, gegenüber IOD im Innenverhältnis von allen etwaigen Ansprüchen Dritter freizustellen, die auf rechtswidrigen Handlungen des Kunden oder inhaltlichen Fehlern der von diesem zur Verfügung gestellten Informationen beruhen. Dies gilt insbesondere für Urheber-, Datenschutz- und Wettbewerbsrechtsverletzungen.

§ 5b Urheberrechte

Soweit IOD für den Kunden oder im Auftrag des Kunden für Dritte Webpräsentationen gestaltet, überträgt er dem Kunden ein nicht ausschließliches Nutzungsrecht an den erstellten Seiten für die Dauer des Vertragsverhältnisses.

§ 6 Rücktritt

1. IOD ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Nutzer einen im Verhältnis zu dem mit ihm vereinbarten Datenvolumen überproportionalen Datentransfer aufweist oder der Nutzer Dienste übermäßig in Anspruch nimmt.


2. über das Vermögen des Vertragspartners ein Insolvenzverfahren eröffnet wird oder ein Auftrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens mangels hinreichenden Vermögens abgewiesen wird.


3. der Nutzer wiederholt gegen die "Netiquette" und die allgemein akzeptierten Standards der Netzbenutzung verstößt, wie auch durch ungebetenes Werben und Spamming (aggressives Direct-Mailing), die Benutzung des Dienstes zur Übertragung von Drohungen, Obszönitäten, Belästigungen oder zur Schädigung anderer Teilnehmer.


§ 7 Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Entgelte

1. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbestimmungen und der Entgelte werden dem Kunden schriftlich (per E-Mail) mitgeteilt. Die Änderungen gelten als akzeptiert, wenn der Kunde diesen nicht innerhalb von 30 Tagen nach Aussendung der Mitteilung schriftlich (per E-Mail) widerspricht.

2. Unbeschadet der Schadenersatzansprüche von IOD sind im Falle des Rücktritts bereits erbrachte Leistungen oder Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu bezahlen.
Dies gilt auch, soweit die Lieferung oder Leistung vom Käufer noch nicht übernommen wurde sowie für von IOD erbrachte Vorbereitungshandlungen.

§ 8 Registrierungsbedingungen und Haftungsausschluss

8.1. Domaininhaber, Domain-Contacts

Der Domaininhaber ist der alleinige Vertragspartner der nic.at und damit der Träger aller Rechte und Pflichten an dieser Domain. Ausgenommen bei natürlichen Personen ist bei Auftragserteilung der vollständige, den gesetzlichen Vorschriften entsprechende, Wortlaut (z.B. mit Rechtsform laut Firmenbuch) anzugeben, bei natürlichen Personen der vollständige Vor- und Nachname. Ebenso muss die Anschrift des Domaininhabers sowie seine e-mail-Adresse und sein Status als Privatperson oder Organisation mitgeteilt werden, wobei die Angabe einer Postfachadresse nicht ausreicht. Die Anzeige der e-mail-Adresse sowie Fax- und Telefon-Nummer kann auf Wunsch des Domaininhabers in der Whois-Datenbank unterbleiben. Die e-mail-Adresse des Domaininhabers hat den Bestimmungen der RFC 822 zu entsprechen.

Bei den Kontakten einer Domain, dem administrativen Ansprechpartner (admin-c), dem technischen Ansprechpartner (tech-c) und dem Zoneverwalter (Zone-c) sind jeweils Name und Anschrift, beim Zone-C auch e-mail anzugeben. Der admin-c ist eine Kontaktperson des Domaininhabers, die keinerlei rechtlich relevante Schritte setzen kann. Der technische Ansprechpartner (tech-c) betreut die Domain in technischer Hinsicht. Der Zoneverwalter (zone-c) betreut die Nameserver der Domain.

Weiters ist ein Rechnungsempfänger zu nennen, dies kann der Domain-Inhaber oder eine dritte Person sein. Anzugeben sind Name und Anschrift sowie verpflichtend Telefonnummer oder e-mail.

8.2. Rechtliches

Sämtliche Registrierungen durch iod.at erfolgen in gutem Glauben auf die Recphpäßigkeit des Anspruchs. Der Antragsteller erklärt, die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zu beachten und insbesondere niemanden in seinen Kennzeichenrechten und Wettbewerbsrechten (Namensrecht, Markenrecht, UWG etc.) zu verletzen. Schon jetzt ist aber auch darauf hinzuweisen, dass nic.at hier entsprechend der AGB eingreifen wird, sollten offensichtliche Rechtsverletzungen vorliegen. Dies kann unter Umständen sogar zum sofortigen Widerruf einer Domain führen, in diesem Zusammenhang müssen wir Sie darauf hinweisen, dass die Gebühren für die Domain für die Delegation und das erste Jahr aber jedenfalls zu begleichen sind und nicht rückerstattet werden

Als Auftragnehmer des Domaininhabers weisen wir sie besonders darauf hin, dass sie nur nur Domains registrieren dürfen, an denen sie selbst die Rechte besitzen bzw. durch die keine Rechte eines anderen verletzt werden.

8.3. Whois

Der Antragsteller stimmt ausdrücklich der Veröffentlichung des Namens des Domain-Inhabers und seiner Adresse sowie von Namen und Adresse sonstiger von ihm genannter Ansprechpersonen im Internet, insbesondere in der Whois-Datenbank der nic.at, oder in Datenbanken gebräuchlicher Dokumentationsstellen zu.

8.4. Haftungsausschluss

Der Registrar Internet-Online-Dienste Ges.m.b.H weisst den Domaininhaber ausdrücklich darauf hin, das mit Abschluss der Domainregistrierung ein Vertrag mit iod ( Internet-Online-Dienste Ges.m.b.H ) sowie mit mit nic.at zustande kommt. Diesem Registrierungsvertrag liegen die AGB und Registrierungsrichtlinien der nic.at zugrunde.( www.nic.at )

Der Registrar - Provider lehnt jeglich Haftung bezüglich Domainregistrierung und deren eventuellen Rechtlichen folgen bezüglich Rechstverletzungen jeglicher art wie (Namensrecht, Markenrecht, UWG etc.) kategorisch ab, und ist nicht Schadenerstzfplichtig zu machen.



§ 9 Gerichtsstand

Als Gerichtsstand gilt Wien als vereinbart, außer bei Klagen gegen Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes, die Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben oder im Inland beschäftigt sind. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht.


IOD Preisangaben beziehen sich auf EURO exkl. 20% MWSt


©2003 Internet Online Dienste GmbH

Email: admin@iod.at


© 2004 - IOD Internet Online Services - www.iod.at
E-Mail | Home